kochen

Gesundheit im Kindergarten
In unserer Pre-School hat die Entwicklungsförderung im Kindergartenalter – und damit auch die Gesundheitsförderung einen hohen Stellenwert. Das beinhaltet auch  Bewegung, Stressbewältigung, Hygieneverhalten und psychosoziale Gesundheit.

Dazu gehören ein ausgewogenes, gemeinsames Mittagessen mit viel Obst, Händewaschen und allgemeine Hygieneerziehung, Freispiel und Toben in unserem großen Garten, unser „Forest Day“ mit langen Waldspaziergängen und unsere zahlreichen Ausflüge.

Gesundheits- und hygienefördernde Rituale in unserer Pre-School:
  • Hygienemaßnahmen vor dem Essen
  • Tragen von Kleidung, die den Witterungsverhältnissen entspricht
  • Erlernen von Ritualen: Husten und Niesen in die Armbeuge
  • Kopf abwenden beim Niesen und Naseputzen
  • Einüben von Selbstständigkeit beim Toilettengang
Gesundheits- und Hygienebewusstsein erwirbt ein Kind durch Vorbilder und durch eigenes Erleben und Tun. Deshalb können diese Inhalte nicht einfach vor der Kindergartentür Halt machen. Unzählige Male geschiet in unserer Einrichtung Hygiene- und Gesundheitserziehung, manchmal ohne dass wir besonderes Augenmerk darauf legen.
Hygiene- und Gesundheitserziehung sind gemeinsame Aufgabe von Erzieherinnen und Eltern. Die Inhalte, die wir den Kindern in unserer Kindertagesstätte bieten, können und wollen die Erziehung durch die Eltern nicht ersetzen.